Update 0.5.4 läuft ein!

Updates im Spiel
166.439

Die sowjetische Kreuzerflotte hat endlich im Spiel geankert! Seht die Zusammenfassung des Updates mit unserer Moderatorin Dascha Perowa ...

Update 0.5.4 bringt uns einen kompletten Zweig sowjetischer Kreuzer!

In den Entwicklertagebüchern erfahrt ihr, wie diese Schiffe zum Leben erweckt wurden. Es war viel Recherche, Zeit und Mühe erforderlich, um diese Bestien in World of Warships zu bringen ...

Ihr wollt die nackten Zahlen? Bevor ihr sie im Spiel zu sehen bekommt, könnt ihr hier schon mal einen Blick auf den interaktiven Technikbaum werfen.

HTML-Code

Das Update ist für den 24. März angesetzt und wird zwischen 05:30 und 07:00 auf die Server gespielt. In diesem Zeitraum ist der Spiele-Server offline.

Änderungsübersicht 0.5.4

9 neue sowjetische Kreuzer im UdSSR-Forschungsbaum

  • Nowik – Stufe II
  • Bogatyr – Stufe III
  • Swetlana – Stufe IV
  • Kirow – Stufe V
  • Budjonny – Stufe VI
  • Schtschors – Stufe VII
  • Tschapajew – Stufe VIII
  • Dmitri Donskoi – Stuge IX
  • Moskwa – Stufe X
Verbrauchsmaterial Radar hinzugefügt. Verfügbar für sowjetische Kreuzer ab Stufe VIII.
  • Damit können auch bei behinderter Sicht alle feindlichen Schiffe in einem bestimmten Bereich aufgespürt werden.

Amerikanische Kreuzer ab Stufe VIII werden im nächsten Patch auch das Verbrauchsmaterial Radar bekommen

Weitere Änderungen und Fehlerbehebungen

  • Schutz von Sekundärgeschützen vor HE-Granaten und Splittern neu berechnet – die Berechnung basiert nun auf der maximalen Stärke der Frontpanzerung. Trefferpunkte von Sekundärwaffen verdoppelt.
  • Zusatzwirkung von Flak-Verteidigung bei manueller Zielauswahl von 10 % auf 30 % erhöht.
  • Fehler behoben, bei dem das „Radar“-Symbol angezeigt wurde, wenn der Spieler nicht mehr von einem anderen Schiff aufgespürt wurde, aber immer noch von einem Flugzeug.
  • Soundeffekte für Schadensmarkierer verändert.
  • Tooltip für Auszeichnungen ausgebessert: In Teamgefechten können keine Errungenschaften erlangt werden, auch wenn diese Tipps das Gegenteil behaupteten
  • Fehler ausgebessert, bei dem sich ein Preis in Dublonen bei der Umwandlung von EP manchmal automatisch geändert hat
  • Preis in Dublonen für Tarnung „Type 5“ entfernt

ARPEGGIO-Modus geändert

  • Iona ist nun der Standard-Kapitän des Schiffs „Kirishima“
  • Kapitän Yotaro hinzugefügt

Funktionen zu Testzwecken

  • Ein Testschiff auf Basis derYubari wurde dem Spiele-Clienten hinzugefügt. Das Schiff dient nur zu Testzwecken und verfügt über spezielle Spieleigenschaften.
  • Der US-Flugzeugträger der Stufe VII Saipan und der britische Premium-Zerstörer der Stufe III Campbeltown wurden zu Testzwecken hinzugefügt. Sie können momentan nicht gekauft werden, doch Spieler könnten ihnen im Gefecht begegnen.

Auf Gefechtsstation!