Schneller, stärker, härter: Neue Upgrades

Updates im Spiel
73.831

Man kann eine gute Sache immer noch besser machen, und jeder will immer mehr. Im Update 0.7.6. werden die meisten Schiffe der Stufe 10 besondere und genau auf sie zugeschnittene Verbesserungen erhalten. Wir nennen sie legendäre Verbesserungen.

Ziel dieser Verbesserungen ist, die Eigenschaften eines Schiffes so einzustellen, dass es in einer speziellen Rolle bessere Leistungen bringt oder ein alternatives Gameplay ermöglicht. Die legendären Verbesserungen sind allerdings an bereits existierende Plätze verknüpft und verfügen über Balancing-Parameter. Wir möchten, dass die legendären Verbesserungen zur Varianz der Schiffsauswahl beitragen, die Schiffe aber gleichzeitig miteinander im Gleichgewicht halten – auch, wenn ein Schiff die legendäre Verbesserung hat und das andere nicht.

Um eine legendäre Verbesserung zu erhalten, müssen eine Reihe an Gefechtsmissionen mit diesem Schiff abgeschlossen werden. Sehen wir uns die Vor- und Nachteile der neuen Verbesserungen an, die je nach Schiff die Plätze 5 oder 6 belegen.


Schlachtschiffe

Republique (Platz 6)

HTML-Code

  • –18 % auf die Nachladezeit der Hauptbatterie
  • –13 % auf die Drehgeschwindigkeit der Haupttürme
  • –24 % auf die maximale Feuerreichweite der Hauptbatterie

Vorteile: Das Ass im Ärmel der Republique ist die schnelle Nachladezeit ihrer Hauptbatterien. Die neue Verbesserung schraubt das noch höher, was an sich schon fantastisch ist. Es verschafft Kommandanten auch einen Situationsvorteil, wenn der Gegner sich dreht und eine ungeschützte Flanke zeigt. Es kann entscheidend sein, in diesem Moment geladene Geschütze zu haben.

Nachteile: Im Gegenzug verzichtet die Republique auf etwas Feuerreichweite und Drehgeschwindigkeit ihrer Haupttürme. Letzteres macht es ihr manchmal schwerer, zum Abschuß zu kommen, während sie manövriert. Gleichzeitig wird das Manövrieren aber immer wichtiger, da der Schusswechsel mit gegnerischen Schiffen auf kürzere Feuerreichweite riskanter wird.


Großer Kurfürst (Platz 6)

  • –15 % auf die Nachladezeit der Hauptbatterie
  • –15 % auf die Nachladezeit der Sekundärbatterie
  • –7 % auf die Drehgeschwindigkeit der Haupttürme
  • –8 % auf die maximale Feuerreichweite der Hauptbatterie

Vorteile: Die neue Verbesserung wird wahrscheinlich von denen begrüßt, die mit Großer Kurfürst gerne nahe heranrücken. Ihre Panzerungsanordnung, Vielzahl an Trefferpunkten und – am allerwichtigsten – mächtige Langstrecken-Sekundärgeschütze machen sie zur idealen Wahl dafür. Die neue Verbesserung ist die perfekte Ergänzung hierzu und reduziert die Nachladezeit ihrer Haupt- und Sekundärbatterien.

Nachteile: Ist die Verbesserung eingebaut, wird der Austausch einfach: bessere Nahkampf-Fähigkeiten gegen schwächere Langstrecken-Leistung, insbesondere hinsichtlich der Feuerreichweite.


Yamato (Platz 6)

  • –6 % für die Nachladezeit der Hauptbatterie
  • –7 % auf die maximale Streuung der Hauptbatteriegranaten
  • –19 % auf die Drehgeschwindigkeit der Haupttürme

Vorteile: Die Yamato ist auf langen Strecken am effektivsten und nutzt ihre Geschützballistik und enge Granaten-Streuung, während die Nachteile auf ein Minimum begrenzt werden: langsame Drehgeschwindigkeit der Haupttürme und eine hohe Zitadelle. Die neue Verbesserung wird ihre Rolle als Scharfschützen-Schlachtschiff einzementieren, indem es ihre Präzision erhöht.

Nachteile: Wer auf aktivere Manöver und Mittelstrecken-Schusswechsel steht, wird mit dieser Verbesserung wohl nicht so glücklich. Die langsamere Drehgeschwindigkeit der Haupttürme kann frustrierend sein.


Montana (Platz 5)

  • –30 % auf Erholungszeit von Wassereinbrüchen
  • –15 % auf Zeit zum Feuerlöschen
  • –70 % auf die Reparaturzeit des Steuergetriebes
  • –30 % auf die Ruderstellzeit

Vorteile: Diese Verbesserung gewährt der Montana zusätzliche Manövrierbarkeit und eine kürzere Dauer von Wassereinbrüchen und Feuer – ein Plus für jedes Schlachtschiff. Diese Steigerungen machen die Montana viel effektiver als einen dynamischen Jäger auf mittlere Distanz, insbesondere beim Verschieben der Frontlinie.

Nachteile: Die neue Verbesserung besetzt Platz 5, wo jede Verbesserung sich auf die Überlebensfähigkeit eines Schiffs auswirkt. Ein Dilemma: Schaden mit Verborgenheit vermeiden? Torpedos mit Erfassungs-Reichweite ausweichen oder Feuer und Wassereinbrüche effektiver bekämpfen? Während gleichzeitig gegnerischem Feuer mit dem Ruderstell-Boost aus der legendären Verbesserung ausgewichen wird. Hier gibt es keine eindeutige Lösung, halte dich also an die, die am besten zu deinem Spielstil passt.


Conqueror (Platz 5)

  • +13 % auf die Drehgeschwindigkeit der Haupttürme
  • –80 % auf die Reparaturzeit des Steuergetriebes
  • –40% auf die Ruderstellzeit

Vorteile: Anders als die bereits beschriebenen Verbesserungen liefert diese hier quasi eine Alternative zum gewohnten Spielstil des Schiffes. Willst du ein manövrierbares Schlachtschiff haben, ist die Conqueror samt dieser Verbesserung die richtige Wahl.

Nachteile: Wenn du diese Verbesserung einbaust, ist es wie bei der Montana: du verlierst entweder ein Plus an Verborgenheit oder an Torpedo-Erfassungs-Reichweite.


Kreuzer

Zao (Platz 6)

  • –20 % auf die Ruderstellzeit
  • –7 % auf die maximale Streuung der Hauptbatteriegranaten
  • +8 % auf die maximale Feuerreichweite der Hauptbatterie

Vorteile: Die Zao zu verbessern, wird dich vor zwei schwere Entscheidungen stellen: Feuerreichweite oder -rate und Verborgenheit oder Manövrierbarkeit. Einerseits sind ihre Geschütze schon sehr präzise, also wäre eine Verbesserung der Feuerreichweite eine solide Sache – sie kann ausholen und weiter entfernte Ziele treffen. Andererseits ist höherer Schaden pro Minute immer eine gute Sache. Was Verborgenheit vs. Manövrierbarkeit angeht, gibt es auch da keine einfache, richtige Antwort. Wie bereits erwähnt, ist das das ewige Kreuzer-Dilemma und Geschmacksfrage. Die neue legendäre Verbesserung bietet eine Zwischenlösung und erhöht die Feuerreichweite, Präzision (daher der Schaden einer vollen Salve) und die Ruderstellzeit.

Nachteile: Die Verbesserung hat keine wirklichen Nachteile, aber andere Verbesserungen könnten die Leistung spezifischer Parameter besser erhöhen.


Hindenburg (Platz 5)

  • –20 % auf die Ruderstellzeit
  • –70 % auf Erholungszeit von Wassereinbrüchen
  • –40 % auf Zeit zum Feuerlöschen
  • –50 % auf die Reparaturzeit der Hauptbatterie

Vorteile: Die Hindenburg ist einer der verlässlichsten Kreuzer. Das liegt hauptsächlich an ihrem Schaden pro Minute, ihrer Ballistik und Überlebensfähigkeit. Letzteres verdankt sie zu großen Teilen ihrer Rüstungsoberfläche. Die neue Verbesserung steigert die Überlebensfähigkeit der Hindenburg sogar noch mehr und macht sie weniger anfällig für indirekten Schaden. Zusammen mit der verbesserten Ruderstellzeit und schneller Reparatur der Hauptbatterie wird die Hindenburg zu einem wahren "Schadenseinstecker" unter den Kreuzern, der mit einer Flanke vorstoßen und gegnerisches Feuer auf sich ziehen kann.

Nachteile: Wenn Nahkampf und Schaden einstecken nicht deinem Spielstil entspricht, kannst du dich stattdessen für die Verborgenheits- oder Ruderstellzeit-Verbesserung entscheiden.


Henri IV (Platz 5)

  • –12 % auf die Nachladezeit der Hauptbatterie
  • +8 % auf die maximale Feuerreichweite der Hauptbatterie
  • +10 % auf Erkennbarkeit

Vorteile: Bei der Henri sah es immer so aus, als wäre sie für Langstrecken-Scharmützel geschaffen. Ihre hohe Geschwindigkeit und präzisen Geschütze helfen ihr beim Austeilen und beim Ausweichen vor gegnerischem Feuer. Das Fehlen eines sichtenden Flugzeugs hat ihre Reichweite allerdings eingeschränkt, daher erschien es immer logisch, die Feuerreichweiten- der Feuerraten-Verbesserung vorzuziehen. Die neue legendäre Verbesserung wurde genau zu diesem Zweck geschaffen und verstärkt die Henry in ihrer Rolle als Kreuzer, der kontinuierlich Druck auf den Gegner ausübt.

Nachteile: Diese Verbesserung wird alle Aufmerksamkeit auf die Henry lenken. Du wirst auf mittlere oder nahe Distanz große Vorsicht walten lassen müssen, da die Henri mit der Verbesserung so sichtbar wie ein Schlachtschiff sein wird. Auch solltest du wissen, dass die legendäre Verbesserung den Platz der Ruderstell-Verbesserung einnimmt. Sie wird also keine Manövrierbarkeits-Verbesserung haben, die beim Ausweichen hilft.


Minotaur (Platz 5)

  • +150 % auf komplette Rauchvorhangs-Generationszeit
  • +10 % auf die maximale Streuung der Granaten, bei gegnerischem Angriff auf Schiff abgefeuert
  • –5 % auf Erkennbarkeit auf See
  • –15 % auf die Rauchvorhangsdauer

Vorteile: Diese Verbesserung gewährt der Minotaur einen wirksameren Rauchvorhang: die längere Rauchvorhangs-Generationszeit lässt das Schiff größere Flächen in Rauch hüllen, und es kann sich darin frei bewegen. Das bedeutet neue taktische Möglichkeiten.

Nachteile: Obwohl die neue Verbesserung einen Verborgenheits-Bonus enthält, ist der immer noch niedriger als mit Tarnsystem-Modifikation 1. Nicht so schön für alle, die die Minotaur gerne mit Überwachungsradar spielen.


Des Moines (Platz 6)

  • –50 % auf benötigte Zeit, volle Fahrt beim Beschleunigen zu erreichen (verbesserte Beschleunigung)
  • –20 % auf Ruderstellzeit
  • –10 % auf die Überwachungsradardauer

Vorteile: Die mit Überwachungsradar ausgestattete und über Inseln hinwegschießende Des Moines war schon immer gut darin, Schlüsselareale zu kontrollieren. Dem Kreuzer fehlte es allerdings auch schon immer an Beweglichkeit, was ihn in manchen Situationen blockierte. Die legendäre Verbesserung hilft dem Kreuzer, im offenen Gewässer effektiver zu kämpfen, indem Manöverbarkeit und Beschleunigung erhöht wurden.

Nachteile: Zusätzlich zu einem kleinen Abfall der Überwachungsradardauer solltest du nicht vergessen, dass die neue Verbesserung den sechsten Platz einnimmt, der auch die Verbesserungen der Feuerrate, Feuerreichweite und Flugabwehrgeschütze enthält.


Worcester (Platz 5)

  • +10 % auf die Überwachungsradardauer
  • +20 % auf die Dauer der Hydroakustischen Suche
  • +20 % auf die Dauer des defensives Fla-Feuers

Vorteile: Die bisher unveröffentlichte Worcester wird ebenfalls eine legendäre Verbesserung erhalten. Das Schiff ist ein wahrer Unterstützungs-Kämpfer und verfügt über eine Vielzahl an Konsumgütern. Sie kann Hydroakustische Suche, Überwachungsradar und Defensives Fla-Feuer tragen. Die neue Verbesserung macht diese noch wertvoller, indem sie die Dauer erhöht.

Nachteile: Wenn du die Verbesserung einbaust, kannst du Ruderstellzeit, Verborgenheit oder andere nützliche Upgrades auf demselben Platz nicht mehr verbessern.


Moskva (Platz 6)

  • –11 % auf die maximale Streuung der Hauptbatteriegranaten
  • +8 % auf die maximale Feuerreichweite der Hauptbatterie
  • –13 % auf die Drehgeschwindigkeit Haupttürme

Vorteile: Wie die Yamato besticht auch die Moskva dank ihrer präzisen Geschütze und stabilen Rüstung in Langstrecken-Duellen. Diese neue Verbesserung verstärkt sowohl die Feuerreichweite als auch die Präzision.

Nachteile: Vergiss nicht, dass die Verbesserung nicht nur die Drehgeschwindigkeit der Haupttürme verlangsamt, sondern auch Platz 6 belegt. Daher kannst du keine Verbesserungen für die Feuerrate, Fla-Geschütze und größere Feuerreichweite mehr auswählen. Eine interessante Entscheidung liegt also vor dir.


Zerstörer

Khabarovsk (Platz 5)

  • –6 % auf die Nachladezeit der Hauptbatterie
  • +8 % auf die maximale Feuerreichweite der Hauptbatterie
  • –13 % auf die Drehgeschwindigkeit Haupttürme

Vorteile: Die Feuerreichweite ist eine der Hauptschwachstellen dieses Zerstörers. Die neue Verbesserung erhöht diese auf 14,5 km und schiebt den Spielstil in die Nähe eines Kreuzers. Diese Verbesserung ist am effektivsten in Verbindung mit dem Rauchvorhang.

Nachteile: Es wird gleichzeitig schwieriger, die Variante mit Reparaturmannschaft zu spielen, da die Verbesserung den fünften Platz einnimmt und die Verbesserung der Ruderstellzeit versperrt. Das wiederum wirkt sich negativ auf die Manövrierbarkeit des Zerstörers aus und macht ihn verwundbarer.


Z-52 (Platz 5)

  • –5 % auf Erkennbarkeit
  • –15 % auf die Nachladezeit der Torpedorohre

Vorteile: Die Z-52 ist ein solider Allrounder, der sowohl über effektive Artillerie als auch gute Torpedos verfügt. Die neue Verbesserung steigert das Torpedo-Potenzial sogar noch mehr.

Nachteile: Mit all diesen Boni ist die Erkennbarkeit des Schiffes auf ungefähr 6,4 km gesunken. Etwas schwach, und es macht das Spiel gegen einen anderen Zerstörer etwas schwieriger.


Shimakaze (Platz 6)

  • –25 % auf die Nachladezeit der Torpedorohre
  • +50 % auf Risiko, dass die Torpedorohre lahmgelegt werden
  • –80 % auf die Drehgeschwindigkeit der Torpedorohre

Vorteile: Die neue Verbesserung macht Torpedos – die Hauptwaffe des japanischen Schiffes – sogar noch gefährlicher. Verglichen mit der Torpedorohre-Modifikation-3-Verbesserung bietet die legendäre Verbesserung 10 % bessere Nachladezeit.

Nachteile: Die Drehgeschwindigkeit der Torpedorohre wird der Drehgeschwindigkeit der Haupttürme auf vielen Kreuzern ähneln, was es wesentlich erschwert, schnell Ziele zu wechseln. Das solltest du nie vergessen und deine Torpedo-Angriff im Voraus planen und gleichzeitig einen Überblick über den generellen Gefechtsfluss bewahren. Du willst ja nicht im Nahkampf stecken, und deine Torpedorohre zeigen in die falsche Richtung.


Gearing (Platz 5)

  • –15 % auf Erkennbarkeit
  • +5 % auf die maximale Streuung der Granaten, bei gegnerischem Angriff auf Schiff abgefeuert
  • +15 % auf die Nachladezeit der Hauptbatterie
  • +5 % auf die Nachladezeit der Torpedorohre

Vorteile: Die neue Verbesserung erhöht die Verborgenheit des Schiffes und hievt es in dieselbe Liga wie den Shimakaze – der stärkste Zerstörer im Spiel. Mit verbesserter Verborgenheit schlägt sich die Gearing in Schlüsselarealen effektiver, erkennt andere Zerstörer zuerst und rückt näher an gegnerische Schiffe für Torpedo-Angriffe heran.

Nachteile: Im Austausch für verbesserte Verborgenheit erhält der Zerstörer eine Strafe auf die Feuerrate. Er steckt die meisten anderen Zerstörer auf kurze Distanz Schadens-technisch aber immer noch in die Tasche dank bloßer Feuerrate und Eröffnungsfeuer.


Yueyang (Platz 5)

  • –10 % auf die Nachladezeit der Hauptbatterie
  • –10 % auf die Nachladezeit der Torpedorohre
  • –15 % auf die Rauchvorhangsdauer
  • –15 % auf die Überwachungsradardauer

Vorteile: Die neue Verbesserung verstärkt beide Rüstungstypen, verringert die Nachladezeit der Torpedorohre und Geschütze und steht für mehr Effektivität bei schweren gegnerischen Schiffen.

Nachteile: Die Verbesserung legt den Schwerpunkt auf direkten Schaden zum Nachteil der Aufklärung und im Spiel gegen andere Zerstörer.


Grozovoi (Platz 6)

  • –18 % auf die Nachladezeit der Hauptbatterie
  • –7 % auf die Drehgeschwindigkeit Haupttürme
  • +10 % auf die Nachladezeit der Torpedorohre

Vorteile: Der Hauptvorteil des Grozovoi ist seine Schnellfeuer-Artillerie mit Granaten-Ballistik, um die ihn viele andere Zerstörer beneiden. Die neue Verbesserung neigt dazu, das Artillerie-Potenzial des Schiffes zu verstärken, indem sie die Nachladezeit der Geschütze um 18 % verringert.

Nachteile: Während die Verbesserung auf den Hauptvorteil des Zerstörers setzt – seine Artillerie –, schwächt sie auch seine ohnehin schon mittelmäßige Torpedo-Feuerkraft noch mehr, indem sie die Nachladezeit der Torpedorohre verlangsamt.


Flugzeugträger

Midway (Platz 6)

  • +30 % auf TP von Angriffsflugzeugen
  • –5 % auf Reisegeschwindigkeit der Flugzeuge

Vorteile: Die neue Verbesserung erhöht die Trefferpunkte von Torpedobombern und Bombern. Damit kann die Midway mehr Schaden pro Schlag austeilen, da mehr Flugzeuge ihr Ziel erreichen.

Nachteile: Gleichzeitig wird die Reisegeschwindigkeit aller Staffeln abnehmen und so erhöht sich die Reisedauer ihrer Kampfflugzeuge, während sich die Effektivität ihrer Jäger verringert.


Hakuryu (Platz 6)

  • +5 % auf Reisegeschwindigkeit der Flugzeuge
  • +10 % auf TP der Jäger

Vorteile: Schnellere Flugzeuge werden der Hakuryu ermöglichen, schneller auf Veränderung im Gefechtsfluss zu reagieren. Größere Strapazierfähigkeit der Jäger helfen im Kampf um die Lufthoheit.

Nachteile: Japanische Flugzeuge haben einen bescheidenen TP-Pool, und die neue Verbesserung hindert den Spieler daran, die Überlebensfähigkeit seiner Angriffsstaffeln zu erhöhen.


Für welche Verbesserung wirst du dich entscheiden und warum? Lass es uns in der Zwischenzeit wissen.