Update 0.6.2

Updates im Spiel
143.559

Die deutschen Untertitel findet ihr auf dem Knopf unten rechts.

Der Launcher überprüft jetzt automatisch das Spiel. Werden Fehler gefunden, so müsst zusätzliche Dateien heruntergeladen werden. Je nach Zustand eurer Spieldateien müssen 200 MB bis 1,7 GB heruntergeladen werden, in wenigen Fällen sind die Dateien jedoch größer. Wir entschuldigen uns für jegliche Unannehmlichkeiten.

Bitte beachtet, dass der Server von World of Warships gewartet wird, um die Version 0.6.2 aufzuspielen.


Anfang der Wartung: 07.03.2017 um 06:00 Uhr (MEZ)
Ende der Wartung: 07.03.2017 um 08:00 Uhr (MEZ)


Mehr Informationen findet ihr unten in der Änderungsübersicht.

 

Änderungsübersicht

Neuer sowjetischer Zerstörer: Ochotnik | Unterzweig sowjetischer Zerstörer | Regeln für ersetzte Schiffe | Balance-Änderungen
Benutzeroberfläche | Karten und Orte | Visuelle Änderungen an Schiffen | Schiffsverbesserungen | Fehlerbehebungen


Neuer sowjetischer Zerstörer:

Die Ochotnik, ein neuer sowjetischer Zerstörer der Stufe V, ist bald erhältlich!


Unterzweig sowjetischer Zerstörer

Um ihre Spielweise zu verbessern, haben wir die bestehenden sowjetischen Zerstörer verändert und einen Unterzweig hinzugefügt:

Die Statistiken der Zerstörer Kiew, Taschkent und Ognewoi vor dem Update werden separat angezeigt und nach dem Update werden sie zurückgesetzt. Die Spielstatistiken für die Udaloi bleiben jedoch, da ihre Stufe nicht verändert wurde.

Zusammensetzung des Hauptzweiges

Die Zusammensetzung des Hauptzweiges sowjetischer Zerstörer ist wie folgt:

Stufe Schiffsname Änderungen
II Storoschewoi Keine Änderungen.
III Derzki Keine Änderungen.
IV Isjaslaw Keine Änderungen.
V Podwoiski Neues Schiff.
VI Gnewny Das Schiff wurde von Stufe V auf Stufe VI verschoben und die Eigenschaften wurden verändert.
VII Minsk Neues Schiff.
VIII Kiew Das Schiff wurde von Stufe VII auf Stufe VIII verschoben und die Eigenschaften wurden verändert.
IX Taschkent Das Schiff wurde von Stufe VIII auf Stufe IX verschoben und die Eigenschaften wurden verändert.
X Chabarowsk Keine Änderungen.

 

Die hochstufigen Schiffe des Hauptzweiges basieren auf dem Konzept des Flottillenführers.

Diese Schiffe haben bessere Verteidigung, sind aber größer und damit leichter zu entdecken. Statt der üblichen verborgenen Taktiken für Zerstörer können Spieler hier aggressiver spielen, dauerhaft in Bewegung bleiben und feindliche Schiffe aus maximaler Reichweite beschießen.

Um diesen Spielstil zu unterstützen, können die Zerstörer Taschkent und Chabarowsk statt des Nebelwerfers die Reparaturmannschaft benutzen. Diese Schiffe können gut mit ihren Teammitgliedern spielen, die Nebelwände von Verbündeten nutzen und effektiv gegnerische Zerstörer ausschalten.

Der Unterzweig ist ab dem Zerstörer Minsk verfügbar.

 

Zusammensetzung des Unterzweigs

Die Zusammensetzung des Unterzweiges sowjetischer Zerstörer ist wie folgt:

Stufe Schiffsname Änderungen
VIII Ognewoi Das Schiff wurde von Stufe VI auf Stufe VIII verschoben und die Eigenschaften wurden verändert.
IX Udaloi Das Schiff wurde in den Unterzweig verschoben und die Eigenschaften wurden verändert.
X Grosowoi Neues Schiff.

 

Das Konzept des Unterzweigs ähnelt dem der Mehrzweck-Zerstörer, allerdings hat dieser Zweig auch seine Eigenheiten.

Die höhere Sichtbarkeit der Schiffe in diesem Zweig wird durch die ausgezeichnete Ballistik ihrer Hauptbewaffnung und die ordentliche Torpedobewaffnung wettgemacht.

Die Zerstörer Ognewoi, Udaloi und Grosowoi sind mit Mehrzweckartillerie ausgestattet. Dieser Vorteil wird außerdem dadurch verstärkt, dass die Schiffe Defensives Fla-Feuer statt dem Motorboost benutzen können.

Zurück zum Anfang


Regeln für ersetzte Schiffe

Allgemeine Regeln

  • Ersetzte Schiffe bleiben für Spieler in der Standardausstattung verfügbar (falls sie gekauft wurden, stehen sie im Hafen, falls sie nur erforscht wurden, bleiben sie weiterhin nur erforscht).
  • Das ersetzende Schiff wird dem Spielerkonto mit einem Hafenstellplatz gutgeschrieben, falls das ersetzte Schiff gekauft wurde, oder wird erforscht sein, falls das ersetzte Schiff erforscht war.
  • Module werden ausgetauscht, indem gleichartige Module für das neue Schiff hinzugefügt werden oder ihre EP- und Kreditpunkte-Kosten zurückerstattet oder auf dem neuen Schiff hinzugefügt werden.
  • Für das ersetzte Schiff wird die Ausbildung des Kommandanten auf das Schiff der entsprechenden Stufe im Hauptzweig angepasst. Für das zweite Schiff wird ein neuer Kommandant mit einem Platz in der Reserve und Bonus-EP hinzugefügt.
  • Falls eine permanente Tarnung am Schiff angebracht war, bleibt sie auf dem Schiff und eine neue Tarnung (für das neue Schiff) wird dem Konto gutgeschrieben.

 

Regeln für ersetzte Schiffe

Gnewny

  • Wer vor dem Update die Gnewny (Stufe V) erforscht hatte, hat danach die Podwoiski (Stufe V) in derselben Konfiguration und die Gnewny (Stufe VI) in der Standardkonfiguration erforscht.
  • Wer vor dem Update die Gnewny (Stufe V) gekauft hatte, dem werden alle Verbesserungen, Signale und Verbrauchsmaterialien entfernt und im Lager untergebracht. Die Gnewny (Stufe V) und alle Module werden vom Konto entfernt. Nach dem Update werden die Podwoiski (Stufe V), ein Liegeplatz und die Gnewny (Stufe VI) hinzugefügt.

 

Ognewoi

  • Wer vor dem Update die Ognewoi (Stufe VI) erforscht hatte, hat danach die Gnewny (Stufe VI) in derselben Konfiguration und die Ognewoi (Stufe VIII) in der Standardkonfiguration erforscht.
  • Wer vor dem Update die Ognewoi (Stufe VI) gekauft hatte, dem werden alle Verbesserungen, Signale und Verbrauchsmaterialien entfernt und im Lager untergebracht. Die Ognewoi (Stufe VI) und alle Module werden vom Konto entfernt. Nach dem Update werden die Gnewny (Stufe VI), ein Liegeplatz und die Ognewoi (Stufe VIII) hinzugefügt.

 

Kiew

  • Wer vor dem Update die Kiew (Stufe VII) erforscht hatte, hat danach die Minsk (Stufe VII) in derselben Konfiguration und die Kiew (Stufe VIII) in der Standardkonfiguration erforscht.
  • Wer vor dem Update die Kiew (Stufe VII) gekauft hatte, dem werden alle Verbesserungen, Signale und Verbrauchsmaterialien entfernt und im Lager untergebracht. Die Kiew (Stufe VII) und alle Module werden vom Konto entfernt. Nach dem Update werden die Minsk (Stufe VII), ein Liegeplatz und die Kiew (Stufe VIII) hinzugefügt.

 

Taschkent

  • Wer vor dem Update die Taschkent (Stufe VIII) erforscht hatte, hat danach die Kiew (Stufe VIII) in derselben Konfiguration und die Taschkent (Stufe IX) in der Standardkonfiguration erforscht.
  • Wer vor dem Update die Taschkent (Stufe VIII) gekauft hatte, dem werden alle Verbesserungen, Signale und Verbrauchsmaterialien entfernt und im Lager untergebracht. Die Taschkent (Stufe VIII) und alle Module werden vom Konto entfernt. Nach dem Update werden die Kiew (Stufe VIII), ein Liegeplatz und die Taschkent (Stufe IX) hinzugefügt.

 

Udaloi

  • Wer vor dem Update die Udaloi (Stufe IX) erforscht hatte, hat danach die Taschkent (Stufe IX) in derselben Konfiguration und die Udaloi (Stufe IX) in der Standardkonfiguration erforscht. Wer vor dem Update die 130 mm/55 B-2-U-Geschütze für die Udaloi (Stufe IX) erforscht hatte, dem werden danach 19 000 Schiffs-EP auf der Taschkent (Stufe IX) gutgeschrieben.
  • Wer vor dem Update die Udaloi (Stufe IX) gekauft hatte, dem werden alle Verbesserungen, Signale und Verbrauchsmaterialien entfernt und im Lager untergebracht. Die Udaloi (Stufe IX) und alle Module werden vom Konto entfernt. Nach dem Update werden die Taschkent (Stufe IX), ein Liegeplatz und die Udaloi (Stufe IX) hinzugefügt. Wer vor dem Update die 130 mm/55 B-2-U-Geschütze für die Udaloi (Stufe IX) gekauft hatte, dem werden danach 1 800 000 Kreditpunkte auf dem Konto gutgeschrieben.
  • Wer die 130 mm/55 B-2-U-Geschütze für die Udaloi (Stufe IX) besitzt oder erforscht hat, dann werden die entsprechenden Schiffs-EP zur Taschkent (Stufe IX) hinzugefügt oder die Kreditpunkte dem Konto gutgeschrieben. (Die Taschkent (Stufe IX) kann die 130 mm/55 B-2-U-Geschütze nicht benutzen).

 

Schiffskombinationen

  • Wer vor dem Update die Gnewny (Stufe V) und die Ognewoi (Stufe VI) gekauft hat, erhält 3 150 000 Kreditpunkte.
  • Wer vor dem Update die Kiew (Stufe VII) und die Taschkent (Stufe VIII) gekauft hat, erhält 8 800 000 Kreditpunkte.
  • Wer vor dem Update die Taschkent (Stufe VIII) und die Udaloi (Stufe IX) gekauft hat, erhält 13 200 000 Kreditpunkte.

 

Kommandanten

  • Wer vor dem Update Kapitäne hatte, die auf die Gnewny (Stufe V) geschult waren, dann werden diese Kapitäne auf die Podwoiski (Stufe V) umgeschult. Außerdem wird ein Kapitän mit 37 000 Kapitänserfahrung (6 Fertigkeitspunkte) und Ausbildung für die Gnewny (Stufe VI) hinzugefügt.
  • Wer vor dem Update Kapitäne hatte, die auf die Ognewoi (Stufe VI) geschult waren, dann werden diese Kapitäne auf die Gnewny (Stufe VI) umgeschult. Außerdem wird ein Kapitän mit 88 000 Kapitänserfahrung (8 Fertigkeitspunkte) und Ausbildung für die Ognewoi (Stufe VIII) hinzugefügt.
  • Wer vor dem Update Kapitäne hatte, die auf die Kiew (Stufe VII) geschult waren, dann werden diese Kapitäne auf die Minsk (Stufe VII) umgeschult. Außerdem wird ein Kapitän mit 88 000 Kapitänserfahrung (8 Fertigkeitspunkte) und Ausbildung für die Kiew (Stufe VIII) hinzugefügt.
  • Wer vor dem Update Kapitäne hatte, die auf die Taschkent (Stufe VIII) geschult waren, dann werden diese Kapitäne auf die Kiew (Stufe VIII) umgeschult. Außerdem wird ein Kapitän mit 129 000 Kapitänserfahrung (9 Fertigkeitspunkte) und Ausbildung für die Taschkent (Stufe IX) hinzugefügt.
  • Wer vor dem Update Kapitäne hatte, die auf die Udaloi (Stufe IX) geschult waren, dann werden diese Kapitäne auf die Taschkent (Stufe IX) umgeschult. Außerdem wird ein Kapitän mit 129 000 Kapitänserfahrung (9 Fertigkeitspunkte) und Ausbildung für die Udaloi (Stufe IX) hinzugefügt.
  • Wer durch eine Kombination von Ersetzungen zwei Kapitäne auf einem Schiff hat, wird einer der Kapitäne dem Schiff zugewiesen, während der andere in die Reserve geht. Es wird außerdem ein Platz in der Reserve hinzugefügt.

 

Permanente Tarnung

  • Wer vor dem Update permanente Tarnung für die Gnewny (Stufe VI) gekauft hatte, dem wird diese Tarnung vom Konto entfernt. Permanente Tarnungen für die Gnewny (Stufe VI) und Podwoiski (Stufe V) werden als Entschädigung hinzugefügt.
  • Wer vor dem Update permanente Tarnung für die Ognewoi (Stufe VI) gekauft hatte, dem wird diese Tarnung vom Konto entfernt. Permanente Tarnungen für die Ognewoi (Stufe VIII) und Gnewny (Stufe VI) werden als Entschädigung hinzugefügt.
  • Wer vor dem Update permanente Tarnung für die Kiew (Stufe VII) gekauft hatte, dem wird diese Tarnung vom Konto entfernt. Permanente Tarnungen für Kiew (Stufe VIII) und Minsk (Stufe VII) werden als Entschädigung hinzugefügt.
  • Wer vor dem Update permanente Tarnung für die Taschkent (Stufe VIII) gekauft hatte, dem wird diese Tarnung vom Konto entfernt. Permanente Tarnungen für die Taschkent (Stufe IX) und Kiew (Stufe VIII) werden als Entschädigung hinzugefügt.
  • Wer vor dem Update nur eine Tarnung für die Taschkent (Stufe VIII) hatte, erhält eine entsprechende Tarnung für die Taschkent (Stufe IX) und eine zusätzliche Tarnung für die Kiew (Stufe VIII).
  • Wer vor dem Update zwei Tarnungen für die Taschkent (Stufe VIII) hatte, erhält zwei Tarnungen für die Taschkent (Stufe IX) und eine zusätzliche Tarnung für die Kiew (Stufe VIII).
  • Wer vor dem Update eine permanente Tarnung für die Udaloi (Stufe IX) hatte, dem wird diese Tarnung vom Konto entfernt. Permanente Tarnungen für die Taschkent (Stufe IX) und Udaloi werden als Entschädigung hinzugefügt.

Für den Zerstörer Gnewny (Stufe VI) ist nur eine permanente Tarnung (Typ 12) verfügbar. Diese Tarnung wird dem Schiff hinzugefügt, falls die oben genannten Bedingungen erfüllt sind.

Permanente Tarnungen werden nicht verdoppelt hinzugefügt.

Zurück zum Anfang


Balance-Änderungen

  • Alabama ST: Die Anzahl der Katapultflugzeuge in der Standardausstattung des Schiffes wurde von vier auf drei reduziert, um die geschichtlichen Fähigkeiten des Schiffes besser widerzuspiegeln.
  • Fubuki: Chance auf Feuer mit Rumpf (B) wurde überarbeitet, um zu anderen Schiffen der Stufe VI zu passen.
  • Schaden der HE-46-Granaten (auf allen sowjetischen Zerstörern über Stufe V, abgesehen von Gremjaschtschi, bei der der Schaden schon höher ist) und 130-mm HE A-Granaten (Anshan) von 1 600 auf 1 900 erhöht. So können sowjetische Zerstörer Schiffe desselben Typs besser bekämpfen und eine Bedrohung für Zerstörer sein.
  • Indianapolis: Ladezeit der Hauptgeschütze von 15 auf 14,3 Sekunden verringert. Seitliche Panzerung an Hauptstellen des Schiffes über der Zitadelle von 16 auf 22 mm erhöht. Diese Panzerung wird den mittleren Teil der Kreuzerseiten von Durchschlägen durch Sprenggranaten aus Geschützen bis 130 mm schützen (Trägheitszünder für Sprenggranaten wird nicht berücksichtigt). Solche Geschütze werden von allen Zerstörern (außer deutsche Zerstörer der Stufen VI und VIII mit 150-mm-Geschützen), dem Kreuzer Atlanta und als Sekundärgeschütze vieler Schiffe benutzt.

Zurück zum Anfang


Benutzeroberfläche

  • Option hinzugefügt, abgekürzte Schiffsnamen auf der Minikarte anzuzeigen. Diese Option kann in den Minikarteneinstellungen aktiviert werden, funktioniert aber nur, wenn der alternative Gefechtsinterfacemodus aktiviert wurde.
  • Im Bildschirm für Gewertete Gefechte wird nun Information über die Anzahl an gespielten Gefechten in der laufenden Saison gewerteter Gefechte angezeigt.
  • In der Übersicht wird die Anzahl an Gefechten nun statt der Siegquote angezeigt, wenn nach Gefechtsanzahl sortiert wird.
  • Falls ein Schiff ohne Kapitän gekauft wird, wird nun ein Tipp angezeigt, dass ein Kapitän eines anderen Schiffes darauf geschult werden kann oder ein Kapitän später rekrutiert werden kann.
  • Option hinzugefügt, eigene Musiktitel zu wechseln: [Strg] + [F] wählt das nächste Lied aus und [Strg] + [D] das vorherige. Die Tastenbelegung kann in den Einstellungen geändert werden.
  • Option hinzugefügt, die gewünschte Menge an Kreditpunkten beim Umwandeln von Dublonen anzugeben.
  • Hintergrund des Ladebildschirms der „Salomonen“ verändert.

Zurück zum Anfang


Karten und Orte

Neue Karten

Zwei neue Karten hinzugefügt: Ring und Hafen

 

Ring

Diese Karte ist für die Gefechtsstufen IV–VI in Standard- und Herrschaftsgefechten verfügbar. Dort findet ihr einige kleine über den Pazifik verstreute tropische Inseln, die Hawaii ähneln. Diese Inseln befinden sich direkt an der Grenze zwischen den alliierten Streitkräften und der Kaiserlich Japanischen Marine. Das Hauptmerkmal dieser Karte ist jedoch die ringförmige Inselgruppe in der Mitte, die Deckung bietet oder als Falle benutzt werden kann. Den „Ring“ zu beherrschen ist ein wichtiges strategisches Ziel und gibt dem jeweiligen Team einen Vorteil gegenüber dem anderen.

Sollte das gegnerische Team dieses Gebiet zuerst unter Kontrolle haben, dürfte ein fokussierter Angriff die Situation schnell ändern. Achtet darauf, dass ein Verlust der Kontrolle über die Inseln bedeutet, dass euer Team für Torpedoangriffe aus dem Kartenzentrum anfällig wird.

Ansonsten bietet die Karte genügend offene Fläche, um auf weite Entfernung zu feuern.

Hafen

Diese Karte ist für die Gefechtsstufen VII–X in Standard- und Herrschaftsgefechten verfügbar.

Gefechte auf dieser Karte finden in einem unbewohnten Archipel im Atlantik statt, der am Rand des Britischen Weltreichs liegt. Ihre natürlichen Formen erhielten die Inseln durch die konstanten Luftströme – brach, aber trotzdem wunderschön.

Was das Gameplay angeht, ist hier das Zusammenspiel besonders wichtig, denn die wichtigsten Gebiete sind zwar schwierig einzunehmen, doch wer die Deckung am besten nutzt, sichert sich den Sieg. Plötzliche Angriffe und häufige Nahkampfsituationen erfordern flexible Taktiken, und vor allem für Schlachtschiffe dürfte diese Karte eine Herausforderung darstellen, da vorteilhafte Positionen zum effektiven Feuern eher selten sind.

Verbesserungen und kleine Fehlerbehebungen

  • Philippinen-Hafen
  • Gefahrenherd
  • Meer der Hoffnung
  • Okinawa
  • Nordlichter
  • Zwei Brüder
  • Neuer Morgen
  • Der Atlantik
  • Norden
  • Nachbarn
  • Weg des Kriegers
  • Falle
  • Zerklüftet
  • Dreizack
  • Mündung
  • Eisinseln
  • Inseln

 

Überarbeiteter Hafen

  • Der Hawaii-Hafen wurde komplett überarbeitet

Zurück zum Anfang


Änderungen an der Schiffsgrafik

Wir haben mithilfe einer besonderen Technologie für ein besseres Rendering dünner Elemente (hauptsächlich der Schiffsreling) Korrekturen am Aussehen mehrerer Schiffe vorgenommen. Diese Korrekturen haben keinen Einfluss auf die Leistung:

  • Imperator Nikolai I
  • Arkansas Beta
  • Iwaki Alpha
  • Yūbari
  • Ishizuchi

Zurück zum Anfang


Verbesserungen an Schiffen

Die Standardrümpfe der Fuso, New Mexico und Colorado wurden entfernt, um diese Schiffe im frühen Spiel wettbewerbsfähiger zu machen.

Folgende Regeln für die Ersetzung gelten:

  • (A)-Rümpfe wurden entfernt
  • Vorherige (B)-Rümpfe sind nun (A)-Rümpfe. Ihre Eigenschaften sind jetzt wie folgt:
    • Die SP, Ruderstellzeit und Chance auf Feuer wurden vom ehemaligen (A)-Rumpf übernommen.
    • Alle anderen Eigenschaften des ehemaligen (B)-Rumpfs bleiben bestehen.
  • Vorherige (C)-Rümpfe sind nun (B)-Rümpfe. Ihre Eigenschaften verändern sich nicht.
  • Spieler erhalten EP und Kreditpunkte nach den folgenden Regeln.

 

Detaillierte Ersatzregeln

Fuso:

  • Fuso (A) wird entfernt und Fuso (B) stattdessen eingebaut.
  • Wer vor dem Update Fuso (B) erforscht hatte, hat danach Fuso (C) erforscht.
  • Wer vor dem Update Fuso (B) und Fuso (C) erforscht hatte, dem werden 12 500 Schiffs-EP auf der Fuso hinzugefügt.
  • Wer vor dem Update Fuso (B) gekauft hatte, erhält Fuso (C).
  • Wer vor dem Update Fuso (B) und Fuso (C) gekauft hatte, dem werden 900 000 Kreditpunkte gutgeschrieben.

 

New Mexico

  • New Mexico (A) wird entfernt und New Mexico (B) stattdessen eingebaut.
  • Wer vor dem Update New Mexico (B) erforscht hatte, hat danach New Mexico (C) erforscht.
  • Wer vor dem Update New Mexico (B) und New Mexico (C) erforscht hatte, dem werden 16 000 Schiffs-EP auf der New Mexico hinzugefügt.
  • Wer vor dem Update New Mexico (B) gekauft hatte, erhält New Mexico (C).
  • Wer vor dem Update New Mexico (B) und New Mexico (C) gekauft hatte, dem werden 1 200 000 Kreditpunkte gutgeschrieben.

 

Colorado

  • Colorado (A) wird entfernt und Colorado (B) stattdessen eingebaut.
  • Wer vor dem Update Colorado (B) erforscht hatte, hat danach Colorado (C) erforscht.
  • Wer vor dem Update Colorado (B) und Colorado (C) erforscht hatte, dem werden 25 000 Schiffs-EP auf der Colorado hinzugefügt.
  • Wer vor dem Update Colorado (B) gekauft hatte, erhält Colorado (C).
  • Wer vor dem Update Colorado (B) und Colorado (C) gekauft hatte, dem werden 1 900 000 Kreditpunkte gutgeschrieben.

Zurück zum Anfang


Kleinere Verbesserungen und Fehlerbehebungen

Schiffe

  • Kleinere Grafikartefakte entfernt, die bei folgenden Schiffen auf niedrigen und mittleren Einstellungen auftraten:
    • Taiho
    • Shinonome
    • Königsberg
    • Hindenburg
    • Prinz Eugen
    • Admiral Graf Spee
    • Mutsu
  • Weymouth, Königsberg, Nürnberg, Kaiser, Albany und alle japanischen Schiffe außer Flugzeugträger: Nationalflaggen wurden vom Heck an den Mast verschoben.
  • Tirpitz und ARPEGGIO-Schiffe: Position des Wasserflugzeugs auf dem Katapultgetriebe verbessert.
  • Neuer Shader für die Gitterantennen des Radars hinzugefügt. Sie sehen nun auf Entfernung besser aus.
  • Danae: Modell der zerstörten Torpedorohre verbessert.
  • Taiho: Wechsel zwischen den Detailstufen verbessert.
  • Großer Kurfürst, König, Bayern: Auf allen drei Schiffen wurde ein Fehler in der Leistung des Torpedoschutzes behoben. Dieser wird nun immer richtig angewendet.

 

Spiellogik

Problem behoben, bei dem Feuer- und Überflutungsschaden noch auftrat, nachdem das Schadensbegrenzungsteam eingesetzt wurde.

Fehler behoben, bei dem Gefechte, die zur Zeit des Datumwechsels im Spiel gespielt wurden, nicht für den Fortschritt von Aufträgen zählten.

Gefechtsaufträge

Spieler können nun die Belohnungen für Teile der Gefechtsaufträge einsehen.

 

Ton

Mit dem Update 0.6.2 werden alle Töne im Spiel PKG-Dateien sein, sodass der Client schneller auf sie zugreifen kann. Audiodateien werden vom PC des Spielers verpackt und benötigen eine zusätzliche Prüfung auf Vollständigkeit. Dieser Prozess dauert, abhängig von der Konfiguration des Computers, ungefähr 3 bis 5 Minuten.

Weiteres

  • Fehler behoben, bei dem die Flagge für die 6. Saison der gewerteten Gefechte nicht in der Übersicht des Profils angezeigt wurde.
  • Fehler behoben, bei dem die Benutzeroberfläche des Hafens im Statistikbildschirm der gewerteten Gefechte für die laufende Saison angezeigt wurde.
  • Fehler in der Benutzeroberfläche des Hafens behoben, die auftraten, als Spieler Container erhalten haben, während sie im Container-Öffnungsbildschirm waren.
  • Text der Kaufbestätigung von Schiffen wird nun korrekt bei minimaler Bildschirmauflösung angezeigt.
  • Schaltflächen im Fenster für persönliche Angebote werden nun korrekt angezeigt.
  • Fehler behoben, bei der die Kosten für das Umschulen von Fertigkeiten nicht richtig bei der Schaltfläche „Neu verteilen“ angezeigt wurden, falls der Spieler nicht genügend Dublonen hat.
  • Mögliche Fehler mit manuellen Schwadronen-Angriffen mit [Alt] bei Flugzeugträgern behoben.
  • Fehler behoben, der es unmöglich gemacht hat, über das Kontextmenü zur Personalakte des Kommandanten zu wechseln.
  • Fehler behoben, bei dem erfüllte Aufträge nicht korrekt im Kachelmodus angezeigt werden.
  • Fehler behoben, bei dem bei niedrigen Grafikeinstellungen das Fenster für Kapitänsfertigkeiten im Hafen nicht angezeigt wird.
  • Seltener Fehler behoben, bei dem manche Spieler nicht dem Gefecht beitreten konnten.
  • Fehler behoben, bei dem für Spieler mit der Fertigkeit „Adrenalinrausch“ und weniger als 1 000 Strukturpunkte der Torpedozielbereich nicht grün wurde, nachdem im Gefecht nachgeladen wurde.
  • Fehler mit Serverspeicher behoben, der zu mehr Serverneustarts führte.
  • Fehler behoben, bei dem einige Dateitypen nicht von wowsunpack entpackt wurden.
  • Fehler behoben, bei dem für Schiffe, die gewartet werden müssen, die Wartungsschaltfläche nicht angezeigt wurde, falls nicht genügend Kreditpunkte vorhanden waren.
  • Fehler behoben, bei dem die EULA nicht über Esc und das „x“ geschlossen wurde.
  • Fehler behoben, bei dem ein Autorisierungsfehler angezeigt wurde, wenn ein Spieler ein neues Passwort über das gespeicherte alte Passwort eingegeben hat.
  • Grammatikfehler in der deutschen Lokalisierung korrigiert.
  • Fehler behoben, bei dem das Hintergrundbild verschwindet, wenn das Divisionsmenü erscheint.
  • Fehler behoben, bei dem der Timer für das Ende eines Feuers für einige Spieler nicht angezeigt wurde.
  • Fehler behoben, bei dem die Geschützausrichtung nicht über [Strg] + [X] festgestellt werden konnte, falls das Visier des Spielers über den Kartenrand ging.
  • Seltener Fehler behoben, bei der Timer 0 anzeigte, während auf die Anmeldung im Spiel gewartet wurde.
  • Seltener Fehler behoben, bei dem das Drücken von [Alt] + [Tab] Spielabstürze verursachte.
  • Fehler behoben, bei dem der Client abstürzte, wenn die Serververbindung verloren wurde.
  • Fehler behoben, bei der der 1,5x-Modifikator nicht für Arpeggio-Schiffe angezeigt wurde.

Zurück zum Anfang